Archiv des Autors: pstaempfli

Über pstaempfli

Unternehmer mit besonderem Interesse für Unternehmenskultur und Unternehmens- und Verbandskommunikation. Mitinhaber von Stämpfli Gruppe Bern: Auch bei Fokus Bern zu finden:

Tägliche Prüfung

Dieser Artikel ist als Vorwort in der Hauszeitschrift „Die Marginalie“, Nr. 1/2018, der Stämpfli Gruppe Bern erschienen. Autofahrprüfungen, Lehrabschlussprüfungen, Eintrittsprüfungen: Wir kennen alle diese Situation, in denen es gilt, alles zu wissen, jetzt und ohne Korrekturmöglichkeit. Auch das Leben ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel, Werte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine Strategie braucht der Kanton

Der Kanton braucht endlich eine Strategie statt unkoordinerter Einzelentscheide. Ein Zusammenwirken der Parteien und Regionen ist unabdingbar. Erschienen in Der Bund, 28.03.2018, Seite 17. Das Interview führte Bernhard Ott. Herr Stämpfli, wurden die wichtigsten Probleme des Kantons Bern im Wahlkampf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fokus Bern, Kanton Bern, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lohngleichheit: Faire Diskussion statt Ideologie!

Das Dauerthema Lohngleichheit ist nicht durch die Suche nach Lösungen, sondern durch ideologische Positionsbezüge und mangelnde Differenzierung geprägt ist. Studien werden kaum zur Kenntnis genommen und die Zahlen der eidg. Statistik nicht hinterfragt. Am 08.03.2018 erschien in der ZEIT ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel | Kommentar hinterlassen

NoBillag ist ein Totenschein, kein Denkzettel

Ein Gastkommentar von Daniel Eckmann* „Der Initiativtext ist ebenso radikal wie eindeutig. Und die Folgen wären schwer. Nun, wer die Abschaffung von öffentlich getragenem Radio und Fernsehen anzettelt, soll dazu stehen und nicht so tun, als sei im letzten Moment … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Politik, Texte anderer Autoren, Volksinitiativen und Referenden | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Staatsmedien?

Wer noch daran zweifelt, ob eine SRG nötig ist, der lese den Leitartikel von Eric Gujer, Chefredaktor der NZZ, in der heutigen Ausgabe. Er ging bereits gestern online: https://www.nzz.ch/meinung/die-schweiz-braucht-keine-staatsmedien-ld.1339261 Gujers Artikel ist eine erschreckend emotionsgesteuerte Schreibe, die nur ein Ziel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Volksinitiativen und Referenden | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Von schrägen Bildern

Der Begriff «Work-Life-Balance»ist missverständlich. Er trennt Arbeit und Leben, doch eine positiv herausfordernde Arbeit ist Bestandteil eines erfüllten Lebens; wer das nicht so recht glauben will, soll sich mit Arbeitslosen unterhalten. Allerdings ist Arbeit nicht alles. Meine Mutter gab mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Olympische Spiele und die World Skills

Eine Milliarde für die Standortförderung? Es gäbe wichtigere und nachhaltigere Möglichkeiten als die Olympischen Winterspiele. Dem Bundesrat fehlt es an der Orientierung auf das Wesentliche. Der Bundesrat hat entschieden, die Olympischen Winterspiele mit einer Milliarde, also 1000 Millionen, zu unterstützen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Randnotizen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ein einzigartiges Land | 1. August

Wir haben in und mit unserem Land viel erreicht. Unser Wohlstand ist weltweit Spitze. Wissend um alle Unzulänglichkeiten stelle ich fest: Wir leben in einem einzigartig guten Umfeld. Es lohnt sich, am 1. August innezuhalten und über unser Land und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Politik, Verantwortung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Mobiliät verwischt Grenzen

Der Ausbau der Mobilität bringt uns enorme Vorteile. Der öV wird schneller und bequemer. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Die Nachteile werden nicht konsequent angegangen. Dabei schlummern in neuen Lösungen Chancen, die der Hauptstadtregion Bern besonders helfen könnten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hauptstadtregion, Kanton Bern, Marginalie Leitartikel, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

zum Nein zur USR III

Das Nein ist nicht gegen die Unternehmen gerichtet.Es basiert nicht auf der angeblich erfolgsverwöhnten Mentalität der Schweizerinnen und Schweizer. Sondern es ist ein Nein zu einer unausgewogenen Vorlage, die unnötig angereichert wurde, ohne damit an Qualität und Sicherheit gewonnen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Volksinitiativen und Referenden | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen