Archiv der Kategorie: Marginalie Leitartikel

Leitartikel, die in der „Marginalie“, der Hauszeitschrift der Stämpfli Gruppe Bern, erschienen sind.
www.staempfli.com

In Bewegung

In Bewegung heisst für mich vorab, geistig in Bewegung sein. Doch angesichts der politischen Diskussionen muss bezweifelt werden, ob dies alle so sehen. Als Vorwort erschienen in „Die Marginalie“, Hauszeitschrift der Stämpfli Gruppe Bern, Nr. 3/2014. http://www.staempfli-publikationen.ch/fileadmin/Redaktoren/Marginalie/PDF/Marginalie_3_2014.pdf   Es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Unsicherheiten und Verantwortung

Erschienen in „Die Marginalie“, Hauszeitschrift der Stämpfli Gruppe Bern, Nr. 3/2013   Unsicherheiten gehören zu unserem Alltag. Wir müssen sie in Kauf nehmen, wollen wir den Tag meistern, von dem wir nie genau wissen, was er uns bringt. Bei aller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel, Verantwortung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schritt um Schritt

Als Kolumne erschienen in der Berner Zeitung, 6. April 2013 Manchmal löst bei mir ein einfacher Text einen Gedankenstrom aus. Im Briefkasten finde ich die Werbekarte «Tibet braucht dich!». Ja, schon. Die Tibeter sind unter Druck, haben kein freies Leben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel | Kommentar hinterlassen

«War of Talents» am «Networking-Apéro»

Erschienen in „Die Marginalie“, Nr. 01/2013, Hauszeitschrift der Stämpfli Gruppe Bern  Englische Ausdrücke und wenig fassbare Wortschöpfungen sind in unseren Breitengraden allerseits beliebt, obwohl die deutsche Sprache reich ist und es für die englischen Worte präzise Übersetzungen gibt. Sie werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel, Unternehmensführung, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Schleichende Veränderungen

Erschienen als Leitartikel in „Die Marginalie“, Nr. 4/2012, Hauszeitschrift der Stämpfli Gruppe Bern   Auf meine Alltagsfrage an andere Unternehmer, wie die Geschäfte laufen, mehren sich die sorgenvollen Antworten. Die Folgen der europäischen Krise, die eine grundsätzliche ist, beginnen sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Marginalie Leitartikel | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Annäherung an Auschwitz/Birkenau

Erschienen in «Die Marginalie», Hauszeitschrift der Stämpfli Gruppe Bern, Nr. 1/2009 Leon Uris’ Roman ‹QB VII› habe ich als Jugendlicher gelesen, zu früh, als dass ich die Schilderungen hätte einordnen können. Das Buch hinterliess Verletzungen, die mich über Jahre daran … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel | Kommentar hinterlassen

Facebook & Co., ein Artikel für Social-Media-Verweigerer

Leitartikel in “Die Marginalie”, Hauszeitschrift Stämpfli Gruppe, Nr. 2/2012. www.staempfli.com Das ist ein Artikel für Social Media-Abstinente, geschrieben von einem 52-jährigen Vater dreier Kinder im Alter von 20, 18 und 15. «Habe via Facebook unserer Kinder gesehen, dass wir schon auf Deiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel | 1 Kommentar

Spekulanten

Leitartikel „Die Marginalie“, Hauszeitschrift Stämpfli Gruppe, Nr. 4/2011 http://www.staempfli.com Ein Börsen-Spekulant ist ein Hasardeur, der nicht abgewogene Risiken eingeht, der wettet. Er hat nur den Gewinn vor Augen, den Lottotreffer. Von ihm soll noch die Rede sein, doch lassen Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel | 1 Kommentar

Heimat

Leitartikel „Die Marginalie“, Hauszeitschrift Stämpfli Gruppe Bern, Nr. 2/2011. http://www.staempfli.com Wir trauern einer Heimat nach, die es nicht mehr gibt. Wir trauern um das Goldene Zeitalter unserer Identität. Wir verstehen aber nicht genau, was uns abhandengekommen ist. Den Verlust zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Marginalie Leitartikel | Kommentar hinterlassen

Arm und reich

Leitartikel „Die Marginalie“, Hauszeitschrift Stämpfli Gruppe Bern, Nr. 4/2010. http://www.staempfli.com Auf unserem Terrassentisch liegt eine reiche Apfelernte aus unserem Garten. Die Äpfel essen wir gerne, doch lebensnotwendig sind sie für uns nicht, wir gehören zu den Glücklichen dieser Erde, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marginalie Leitartikel | Kommentar hinterlassen