Archiv der Kategorie: Gesellschaft und Staat

«Alles beginnt bei mir». Über das Lernen

Wir lernen ein Leben lang viel und oft unbewusst. Um uns selber kennenzulernen, bedarf es bewusster Anstrengungen. «Das Leben ist eine Arbeit, ein Beruf, den zu lernen man sich Mühe geben muss.» Honoré Balzac, in «Gobseck» Laufen lernen wir unbewusst, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Marginalie Leitartikel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Es braucht keine Frauenförderung

Es braucht keine Frauenförderung. Und auch keine Quoten und Systeme, die die Gleichstellung im Unternehmen messen. Es braucht ein anderes Menschenbild als heute üblich. Es gilt, den Menschen auf gleicher Augenhöhe, als grundsätzlich gleichwertig, zu begegnen. Unternehmen, die so denken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Kolumnen BZ, Unternehmensführung, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Nazi-Vorwürfe reichen nicht aus

Die SVP Schweiz steuert immer weiter nach rechts. Werden ihre Vorschläge umgesetzt, wird die Schweiz Schritt für Schritt demontiert. Plumpe Nazi-Vorwürfen sind nicht hilfreich, dem zu begegnen. Immer wieder wird der Nazi-Vorwurf erhoben. So beschuldigt BDP-Präsident Martin Landolt die von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Kolumnen BZ, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Helden / Zitate

Im Juli 2014 habe ich auf Facebook und Twitter gefragt: «Was ist für euch ein Held? Wann ist man ein Held oder eine Heldin?» Unten sind die geposteten Antworten aufgeführt, nicht korrigiert, nicht bewertet und nicht sortiert. Diese Liste ist weiterhin offen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Materialiensammlung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Zusammenhalt: Mehr als nur Englisch

Wer meint, es sei Ausdruck von Modernität, nur noch Englisch zu sprechen, verkennt, dass sich die Schweiz durch die Verbindung verschiedener Kultur- und Sprachräume unter einer Verfassung auszeichnet. Das Klima ist tropisch, und die Dame am Mikrofon spricht in akzentfreiem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Kanton Bern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hinschauen, immer wieder!

Wer wissentlich mit Korrupten Geschäfte betreibt, macht sich mitschuldig. Solches ist der Schweiz unwürdig.  Russlands Gesellschaft ist geprägt durch Oligarchen mit Milliardenvermögen. Roman Abramowitsch, beim Mauerfall 23 Jahre alt, investierte alleine in den FC Chelsea mehrere Milliarden (Quelle: TA-Media). Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Kolumnen BZ, Verantwortung, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Angst vor dem Wandel

Nicht Fremdenfeindlichkeit steht am Anfang des Ja zur Masseneinwanderungsinitiative (MEI), sondern die Angst vor dem gesellschaftlichen Wandel. Das ist gefährlich.  Gegen die Aare schwimmen kann man nicht. Aber man kann die Strömung nutzen, um rasch auf die andere Seite zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Kolumnen BZ, Politik, Volksinitiativen und Referenden | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fragen ohne Antworten

Erschienen als Kolumne in der Berner Zeitung vom 11.01.2014 Während ich diese Kolumne schreibe, liegt Michael Schumacher schwer verletzt im Spital. Die Medien berichten, und die Fans halten den Atem an. Ich kenne ihn nicht. Geht er mich etwas an? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Kolumnen BZ | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Nach der Abstimmung ist vor der Abstimmung

Daniel Eckmann äussert sich hier in einer Gastkolumne nach der Abstimmung zu „1:12“ zu den noch hängigen Initiativen, die eine Umverteilung von Vermögen zum Ziel haben.  Danke, für diesen Beitrag, den ich hier publizieren darf. Daniel Eckmann ist Jurist und Partner des Beratungsunternehmens Klaus-Metzler-Eckmann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gastkolumne, Gesellschaft und Staat, Politik, Texte anderer Autoren, Volksinitiativen und Referenden, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

1:12 und die Steuern / Der Film

Nicht alles was gut tönt, ist auch richtig. Welchen Einfluss die Annahme der 1:12-Iniatitive auf die Steuern haben wird.    

Veröffentlicht unter Gesellschaft und Staat, Politik, Verantwortung, Volksinitiativen und Referenden, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar